15. März 2017
 „Der Hain und seine Bedeutung für die Gesundheitsförderung“
 Vortrag von Dr. Alfred Schelter und Dr. Ellen Brandenburger
 
Der Bamberger Hain als Landschafts- oder Bürgerpark besitzt neben landschaftlichen Schönheiten und vom Aussterben bedrohte Tierarten, Qualitäten, die bislang wenig kommuniziert wurden, beispielsweise der Park als Ort für gesundes Leben. Schon kurz nachdem der Landschaftspark angelegt war, kamen Einrichtungen in den Park, die der Gesundheit dienen sollten. In einer kurzen Einführung wird auf die Entwicklung von Kurparks eingegangen und wie die damaligen Erkenntnisse, vom gesunden Wasser beispielsweise, auch im Bamberger Hain ihren Niederschlag fanden.l

 
5. April 2017

 „Kneipp zum Wohlfühlen“
Vortrag von Dagmar Schiwatsch, 1. Vors. des Kneipp-Vereins Bamberg e.V.

"Wer nicht jeden Tag etwas für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern."

Pfarrer Sebastian Kneipp war ein Vorreiter der ganzheitlichen Gesundheitsprävention.
Seine Therapie beruht auf fünf Säulen, von denen die Hydrotherapie, also die Wasseranwendungen, die bekannteste ist. Die anderen Bereiche, die für ihn wichtig waren sind die Pflanzenheilkunde, die Bewegung, die Ernährung und die sogenannte Ordnungstherapie. In dem Vortrag wird auf alle Bereiche eingegangen, denn: Kneipp ist mehr als nur ein bisschen Wasser verspritzen!

 
 

20. September 2017

 „Trinkwasser für Bamberg aus dem Hain“
Vortrag von Georg Spörlein, Stadtwerke Bamberg

Ohne Wasser - kein Leben. Für die einwandfreie Qualität und die zuverlässige Trinkwasserversorgung in Bamberg sorgen die Stadtwerke Bamberg. In diesem Vortrag erfahren Sie alles über die Geschichte der städtischen Wasserversorgung von den Anfängen bis hin zum Projekt 2030. Wir zeigen Ihnen, welchen Aufwand die Stadtwerke Bamberg betreiben, um die Qualität des Bambergers Trinkwassers hochzuhalten. Erfahren Sie, wo Ihr Trinkwasser gewonnen wird, wie es aufbereitet wird und wo es gespeichert wird.
 

Exkursionen

 17. Mai 2017
 „Der Weg des Regentropfens – vom Luisenhain bis zum Wasserhahn“
Exkursion von Georg Spörlein

Wir verfolgen den Weg des Regentropfens, der im Luisenhain versickert, bis zum Wasserhahn. Dazu besichtigen wir zwei Brunnen im Luisenhain und das Wasserwerk Gereuther Wiesen.

Treffpunkt: 17.00 Uhr Bootshaus

 

21. Oktober 2017
 
Exkursion Kurpark Bad Steben
Exkursion mit Dr. Martin Brandl (Oberkonservator, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege)

Der Kurpark von Bad Steben, in seinem Kern über 200 Jahre alt, sieht auf eine abwechslungsreiche und spannende Geschichte zurück. Die Führung wird vor allem die bis vor Kurzem unbekannten Hauptschöpfer dieses Parks, die aus Bad Kissingen stammenden Kurgärtner Andreas und Wolfgang Singer, in den Mittelpunkt stellen. Zahlreiche Veränderungen und Anpassungen an die Bedürfnisse eines Kurorts werden dabei ebenso zur Sprache kommen wie auch Einblicke in die ambitionierte Planungsgeschichte anhand von Originalplänen und Ansichten.

Treffpunkt: 10.00 Uhr, P&R Kronacher Straße.  21. Oktober 2017.

 

To top