14. März 2018
"Mitgliederversammlung"
"Kunst im Park - eine Einführung" - Vortrag von Dr. Alfred Schelter

Historische Gärten und Parkanlagen sind bereits Kunstwerke, gleich ob es sich um "formale" Gärten, in der Regel Renaissance-, Barock- oder Rokokogärten handelt oder um Landschaftsgärten im englischen Stil. Die strengen geometrischen Wegenetze, Hecken, Alleen, Rasenflächen und Broderien der formalen Gärten, oft bereichert mit Pavillons, Staffagebauten, Skulpturen und Wasserspielen, sind, wie die natürlichen Kunstlandschaften der Landschaftsparks, deren Hauptgestaltungsmerkmale die Landschaft mit den dazugehörigen Rasen- und Wiesenflächen, Baum- und Schrauchstrukturen, hochrangige Schöpfungen von Kunstgärtnern, Architekten oder gebildeten Laien (z.B. Fürst Pückler). Diese begehbaren Kunstwerke sind ständigen Änderungen unterworfen und allzu oft begehrte Flächen zeitgenössischer Künstler, gleich welcher Kunstgattung.

 

18. April 2018
"Moderne Kunst in Bamberger Parks und Grünanlagen"
Vortrag von Dr. Ellen Brandenburger


Moderne Kunst im Hain und in den öffentlichen Grünanlagen, teilweise kombiniert mit "alten" Denkmälern, prägen das Stadtbild. Die Kunstwerke weisen auf aktuelle Themen hin, gehen auf die ehemalige Nutzung der Grünfläche ein oder fordern die Spaziergänger zur Deutung und Diskussion auf.

 

14. Mai 2018
"Ausstellungseröffnung zur Geschichte des Hains im Metznerhäuschen"

Dank der Messerschmitt-Stiftung konnte das Metznerhäuschen zum Zweck der Integration eines Kleinmuseums saniert werden. Die erste Ausstellung wird mit Heinrich von Sibrik (Vorsitzender der Messerschmitt-Stiftung), Oberbürgermeister Andreas Starke, Innenarchitektin Susanne Seggelke u.a. eröffnet.

 

19. September 2018
"Meine Kunst im öffentlichen Raum"
Vortrag von Bernd Wagenhäuser, freischaffender Künstler

Kunst im öffentlichen (Park)-Raum erzielt seinen beonderen Reiz durch die ungezwungene, spielerische und auch zufällige Begegnung mit der Kunst. Ob als Solitär, Werkgruppe und/oder im Kontext zur Landschaft und Umgebung, steht sie für alle Interessenten zu vieldeutenden und eigenkreativen Sichtweisen einfach nur da - ein spielerischer und bebilderter Spaziergang aus der individuellen Sicht des Künstlers.

 

Exkursionen

16. Mai 2018
"Atelier im Musikpavillon"
Adelbert Heil, freier Künstler, führt durch sein Atelier im Musikpavillon

Der Musikpavillon im Bamberger Hain birgt eines der ungewöhnlichsten Ateliers. Hier bearbeitet der Bildhauer Adelbert Heil seine Wachsmodelle und Metallgüsse. Bei einer kleinen Exkursion können die Besucher die Werkstatt betreten und sich an einer kleinen Ausstellung erfreuen. Anschließend berichtet Heil anhand von gesammelten Abbildungen über die Nutzung des Musikpavillons, Veranstaltungen und Besucher, während der vergangenen hundert Jahre.

 

13. Oktober 2018
"Theresienstein mit Botanischen Garten"
Geplante Führung durch den Park und Botanischen Garten ist ausgefallen und wird 2019 nachgeholt. - Als Ersatzveranstaltung wurde eine Begehung des Botanischen Gartens in Erlangen angeboten.

To top